Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Schloßbräu Rheder Husarentrunk
Bild  
Schloßbräu Rheder Husarentrunk
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Märzen, hell

Alkoholgehalt
5,3 %
Herkunft

Deutschland Rheder, Stadt Brakel, Kreis Höxter, Ostwestfalen

Brauerei 

Gräflich von Mengersen'sche Dampfbrauerei GmbH & Co. KG, Nethetalstraße 10, 33034 Brakel-Rheder, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

http://www.schlossbrauerei-rheder.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Mittelgolden, klar. Weißer Schaum, fein- bis mittelporig, haftet gut am Glas, hält einige Minuten. Im Geruch Getreide, Karamell, Stroh, Gras. Ein klein wenig Butter. Im Antrunk vollmundig-malzig. Geschmack von Getreide, Toastbrot und viel Karamell. Entsprechend malzig-süßlich. Etwas Mandel. Erfrischende Kohlensäure. Im Abgang angenehm herber Hopfen mit Gras, Gewürz und Blüten. Fazit: Rundlaufendes Märzen. Karamellsüß und hopfig. Auf Süffigkeit bedacht.

Gebraut nach Rezepten des langjährigen Brauereibesitzers Adolf Freiherr Spiegel von und zu Peckelsheim, Rittmeister im 1. Westfälischen Husarenregiment.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2020 werden?