Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Aldersbacher Kloster Weisse Dunkel
Bild  
Aldersbacher Kloster Weisse Dunkel
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Weißbier, dunkel, trüb

Alkoholgehalt
5,1 %
Stammwürze
12 °P
IBU 
12
Herkunft

Deutschland Aldersbach, Landkreis Passau, Niederbayern

Brauerei 

Gebraut und abgefüllt von: Brauerei Aldersbach, Freiherr von Aretin GmbH & Co. KG, D-94501 Aldersbach

Netzadresse der Brauerei 

https://www.aldersbacher.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Mattes Bernsteinbraun, milchig-trüb. Leicht gebräunte, kleine Schaumkrone mit mehrminütiger Haltbarkeit. Im Geruch Karamell, Kakao, Weizen, Banane. Schwache Nelke. Im Antrunk schlank bis leicht malzig. Kein besonders kräftiges Dunkelweizen. Im Geschmack Weizen, Hefe, Aprikose, eingehüllt in eine gewisse Röstigkeit. Leicht süßlich (Karamell). Nochmals einen Hauch Kakao sowie dunkle Pflaume. Im Nachtrunk milde Hopfung, einen Hauch Kräuter. Fazit: Gefälliges Dunkelweizen, könnte noch etwas kräftiger auftreten, ansonsten gut.

Hopfen: Tradition, Perle