Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Gambrinus Premium 12
Bild  
Gambrinus Premium 12
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Pilsener, böhmisch

Alkoholgehalt
5,2 %
Stammwürze
12 °P
Herkunft

Tschechien Pilsen, Westböhmen

Brauerei 

Gebraut und abgefüllt in der: Plzeňský Prazdroj, a.s., U Prazdroje 7, 304 97 Pilsen, Tschechische Republik. GTIN: 8594404012094

Gehört zu Asahi Group Holdings, Ltd. (Japan).

Netzadresse der Brauerei 

https://www.gambrinus.cz/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Dunkelgolden, klar. Heller Schaum in mittlerer Größe, überwiegend feinporig, lang anhaltend. Im Geruch Brot, Getreide, Honig/Karamell, etwas Butter, grasiger Hopfen. Im Antrunk malzig. Im Geschmack Brot, Getreide, viel Karamell, Butter, Toast. Zurückhaltende Kohlensäure. Eher weiche Textur. Im Abgang leicht malzbitter und grasig-hopfenherb mit ein paar Kräutern und einem Zwinker Zitrus. Angenehm trocken im Ausklang. Fazit: Sehr süffiges böhmisches Pilsener. Nicht übermäßig fein, dafür kräftig wie ein (leichteres) Festbier.

Unser Testexemplar besitzt ein deutschsprachiges Rückenetikett und ist als „Gambrinus Premium 12“ bezeichnet. In Tschechien wird das Bier derzeit (2021) als „Gambrinus Patron 12“ verkauft. Weitere Aliasnamen sind „Gambrinus Plná 12“ (Plná 12 = zu deutsch "volle 12") und bis zum Mai/Juni 2021 auch „Gambrinus Premium“. Es ist allerdings vom „Gambrinus Premium“ mit lediglich 5,0 Volumenprozent Alkohol zu unterscheiden, welches wir 2002 und 2004 im Test hatten. Dieses andere „Gambrinus Premium“ wird auch als „Gambrinus Premium Světlý Ležák 12°“ bezeichnet, besitzt aber gerade nicht die vollen 12 °P, sondern etwa 11,75 °P.