Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Gulden Draak 9000 Quadruple
Bild  
Gulden Draak 9000 Quadruple
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Abteibier/Quadrupel

Alkoholgehalt
10,5 %
Stammwürze
23 °P
Herkunft

Belgien Ertvelde, Gemeinde Evergem, Ostflandern

Brauerei 

Produziert und abgefüllt von Brauerei Van Steenberge, Lindenlaan 25, BE-9940 Ertvelde

Netzadresse der Brauerei 

https://www.vansteenberge.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2,5

Kommentar

Bernsteinbraun, leicht trüb. Gelblicher Schaum, mittel- bis grobporig, mittlere Größe, hält einige Minuten. Im Geruch Karamell, dunkles Brot, Rosine, Banane, Hefe, Gewürze. Im Antrunk vollmundig-malzig. Kräftiger Körper, aber nicht schwerfällig. Geschmack von in Alkohol eingelegtem Obst, braunem Zucker, Toffee, Brot, Banane, belgischer Hefe. Sehr rezent. Ölige Textur. Im Abgang zart röstige Malzbittere, leichter Hopfen, Gewürz, Alkohol. Fazit: Gut abgerundetes Quadrupel. OK.

Laut Brauerei geht der Name "Gulden Draak" auf die Figur auf der Turmspitze des Belfort der flandrischen Stadt Gent zurück. Der Belfort ist ein Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert, der "Drache von Gent" wurde im Jahr 1377 gegossen.