Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Frankonia Laurentius Kellerbier
Bild  
Frankonia Laurentius Kellerbier
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Kellerbier

Alkoholgehalt
5,5 %
Herkunft

Deutschland Ochsenfurt, Landkreis Würzburg, Unterfranken

Brauerei 

Gebraut in der: Kauzen Bräu, 97199 Ochsenfurt, Germany

Netzadresse der Brauerei 

https://www.kauzen.de/

Bewertung

Bernsteinfarben mit goldenem Schimmer, leicht trüb. Mittelgroße, cremefarbene Schaumkrone, mitunter grobporig, aber recht stabil und anhaltend. Der Schaum bleibt beim allmählichen Heruntertrinken erstaunlich gut am Glas kleben. Im Geruch braunes Brot, zarte Röstnote, etwas Hefe, mild grasiger Hopfen. Im Antrunk malzig. Im Geschmack braunes Brot, leichtes Karamell- und Röstmalz, Getreide. Leichte Malzsüße. Dezente Hefe. Erfrischende Kohlensäure. Textur eher wäßrig. Im Abgang Malzbittere, zitrusherber Hopfen. Fazit: Gut trinkbares, etwas stärkeres Kellerbier. Allerdings wenig aufregend.

Etikettinfo: „Nach Originalrezeptur der Wernecker Familienbrauerei Lang.“ – Das vermutliche Vorbild, „Wernecker Laurentius Unfiltriertes Kellerbier“, hatten wir im Dezember 2010 im Test, als die Wernecker Bierbrauerei noch in Betrieb war (die Brauerei wurde 2020 geschlossen). Das Bier aus Werneck scheint jedoch etwas dunkler gewesen zu sein, glaubt man unseren Aufzeichnungen von damals. Daher ersetzt die Neu-Kreation von Kauzen Bräu nicht den Eintrag von „Wernecker Laurentius Unfiltriertes Kellerbier“.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5