Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
Wild Monkeys Malt Biker
Bild  
Wild Monkeys Malt Biker
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Märzen, dunkel

Alkoholgehalt
5,9 %
Stammwürze
13,3 °P
IBU 
22
Herkunft

Deutschland Mannheim, Kurpfalz, Baden

Brauerei   Privatbrauerei Eichbaum

Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG, Käfertaler Straße 170, 68167 Mannheim, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.eichbaum.de/WildMonkey/

Bewertung

Braun mit goldenem Schimmer im Gegenlicht, trüb. Beigefarbener, zwei Finger breiter Schaum, fest und feinporig, gute Anhaftung am Glas. Im Geruch Röstmalz, Karamell, Nuß, etwas Dörrpflaume. Vollmundig-malziger Antrunk. Im Geschmack braunes Brot, Getreide, Röstmalz, leichtes Karamell. Ein paar Trockenfrüchte. Eine minimale Andeutung von Schokolade. Zurückhaltende Kohlensäure. Textur einigermaßen weich. Im Abgang schleicht eine scheue Zitrusfrucht herum, dazu eine röstige Malzbittere. Fazit: Dies ist kein „Red Ale“, wie man aufgrund des Namens vielleicht annehmen könnte. Von einem höchst innovativem „Craft Beer“ kann auch kaum eine Rede sein. Sieht man dieses Bier jedoch als ein stärker eingebrautes deutsches Dunkelbier an, kann man durchaus Gefallen daran finden.

Bierstil laut Brauerei: Beasty Red

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5