Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
Glaabsbräu Hefeweizen Hell
Bild  
Glaabsbräu Hefeweizen Hell
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,0 %
Stammwürze
11,6 °P
IBU 
14
EBC 
17
Herkunft

Deutschland Seligenstadt, Landkreis Offenbach, Südhessen

Brauerei   Glaabsbräu

Glaabsbräu GmbH & Co. KG, Wallstraße 1, 63500 Seligenstadt

Netzadresse der Brauerei 

https://glaabsbraeu.de/

Bewertung

Goldorange bis heller Bernstein, trüb. Cremefarbener Schaum in mittlerer Größe, fein- bis mittelporig, ganz passabel am Glas haftend, Haltbarkeit OK. Im Geruch Banane, Karamell, Weizenbrot, Nuß, Blüten, Nelke. Recht feiner Hopfen. Im Antrunk sortentypisch schlank, allerdings nicht dünn. Der Geschmack beginnt mit Weizenbrot, viel Banane, süßem Honig und Kandiszucker. Bestechende Malzsüße. Die Gerste erscheint deutlich untergeordnet, aber dennoch vermißt man hier keine stärkere Rolle von ihr. Sehr harmonisches Geschmacksgefüge. Die Kohlensäure erfrischt. Ölig-weiche Textur. Im Abgang sanfter Hopfen mit leichtem Gras und sehr milder Zitrusfrucht. Fazit: Hervorragend abgerundetes, (nicht ganz so) helles Weizen. Sehr lecker.

Malz: Weizenmalz, Pilsner Malz, Caramel Malz, Münchner Malz

Hopfen: Hallertauer Tradition, Cascade

Einzelnoten unserer Tester

TR: 1,5