Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
Veldensteiner Rotbier
Bild  
Veldensteiner Rotbier
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Wiener Lager

Alkoholgehalt
5,4 %
Stammwürze
12,4 °P
Herkunft

Deutschland Neuhaus an der Pegnitz, Landkreis Nürnberger Land, Mittelfranken

Brauerei   Kaiser Bräu

Hergestellt in Bayern von Kaiser Bräu, D-91284 Neuhaus/Peg.

Netzadresse der Brauerei 

http://www.kaiser-braeu.de/

Bewertung

Leuchtendes Kupferbraun, sehr klar. Beigefarbener Schaum, einen Finger breit, fein- bis mittelporig, hängt gut am Glas, Haltbarkeit eher kurz. Im Geruch dunkles Brot, Karamell, Rosine, Pflaume, Vanille, leicht kräuterhafter Hopfen. Sehr gefällig und anregend in der Nase. Im Antrunk malzig. Mittlerer Körper. Geschmack von Karamell, Vanille, Butter, Brot. Minimal Schokolade. Schwache Röstnote. Im zweiten Teil ein paar Beeren. Angenehmes, nicht übertriebenes Süßeniveau. Zurückhaltende Kohlensäure. Textur tendentiell wäßrig. Im Abgang geringe Malzbittere, dazu moderat herber Hopfen mit Erde, Gras und ausgesprochen subtilen Kräutern. Fazit: Vielschichtiges, aber doch einfach konsumierbares Wiener Lager. Empfehlenswert.

Die Brauereiwebsite informiert zum Namen: „Nürnberg und sein Umland galten bereits im frühen Mittelalter als Hochburg der Rotbiere. Diese Tradition wird mit dem Veldensteiner Rotbier gepflegt und fortgesetzt.“

Dieses Bier erhielt den European Beer Star 2022 Gold-Award in der Kategorie „Vienna-Style Lager“.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2