Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
Gull
Bild  
Gull
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

International/Premium Pale Lager

Alkoholgehalt
5,0 %
Herkunft

Island Reykjavík, Island

Brauerei   Ölgerðin Egill Skallagrímsson

Framleiðandi: Ölgerðin Egill Skallagrímsson HF. Grjóthálsi 7–11, 110 Reykjavik, Iceland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.olgerdin.is/

Bewertung

Gelbgolden, klar. Weißer Schaum, zwei Finger breit, mittelporig, hängt gut am Glas, Schaumvolumen verkleinert sich jedoch schnell. Im Geruch kerniges Getreide, Brot, Honig, leicht grasiger Hopfen, minimal Zitrus. Ansprechender Eindruck in der Nase für ein Massenbier. Im Antrunk leicht malzig. Der Geschmack gleicht dem Geruch: kräftiges, durchaus vielschichtiges Getreide, Brot, Honig. Moderate Malzsüße. Tendentiell weiche Textur. Erfrischende Kohlensäure. Subtile Hefe. Im Abgang geringe Malzbittere, leicht grasiger und nicht allzu herber Hopfen. Fazit: Brauchbares Lagerbier. Nette Getreidearomatik.

Dieses Bier ist in Island allgegenwärtig in Gastronomie und Werbung.

Dosenaufdruck: "Gull is a Pale Lager brewed in the style of Munich Helles, with malted barley in the forefront. [...] Gull is brewed with Icelandic barley."

Das Testexemplar haben wir auf dem Walbeobachtungsschiff „Rósin“ vor Reykjavík erhalten.

BF.26.05.23
PD.26.08.22

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5