Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Bild  
Neunspringer Helles
Bild  
Neunspringer Helles
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Helles

Alkoholgehalt
4,9 %
Stammwürze
11,6 °P
Herkunft

Deutschland Leinefelde-Worbis, Landkreis Eichsfeld, Thüringen

Brauerei   Brauerei Neunspringe

Brauerei Neunspringe Worbis GmbH, Neunspringer Straße 4 | 37339 Leinefelde-Worbis

Netzadresse der Brauerei 

https://brauerei-neunspringe.de/

Bewertung

Hellgelb, klar. Weißer, feinporiger Schaum, zwei Finger breit, anhaltend, hängt gut am Glas. Im Geruch feines Getreide, helles Malz, Stroh, Gras, Kräuter, Blüten, Zitrone. Schlanker Antrunk. Feingliedriger Malzgeschmack mit Getreide und Stroh. Bittersüßlich. Der Körper ist kaum kräftiger als bei einem Pils; die leichte Malzkomponente kann sich hier jedoch freier entfalten. Moderate Kohlensäure. Tendentiell weiche Textur. Im Abgang leicht hopfenherb mit Gras, Blüten und Zitrone. Fazit: Feinsinniges leichtes Helles. Überraschend gut.

Mit Aromahopfen der Sorte „Tradition“.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2022 werden?

Nominiert sind alle Bier des Monats-Titelträger aus dem Jahr 2022.