Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Weltenburger Urtyp Hell
Bild  
Weltenburger Urtyp Hell
Note

2,75

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Lager, hell

Alkoholgehalt
4,9 %
Herkunft

Deutschland Regensburg, Oberpfalz, Bayern

Brauerei 

Hergestellt in der Brauerei Bischofshof e.K. 93049 Regensburg

Ist also nicht im Weltenburger Kloster hergestellt worden, wie der Name des Bieres vermuten läßt. Auf dem Etikett ist dementsprechend nur von der "Marke Weltenburger" und nicht vom "Weltenburger Kloster" die Rede.

Netzadresse der Brauerei 

https://www.weltenburger.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 2
TR: 3,5

Kommentar

Hellgelb. Erschreckend schlanker Antrunk, wirkt über weite Strecken deutlich zu wäßrig für ein bayerisches Helles. Das vorhandene wahrnehmbare zarte Malzaroma ist immerhin ganz in Ordnung. Schwach gehopft. Fazit: Für eingefleischte Anhänger von schwächlichen Lagerbieren ist dieses Bier OK. Wer hier ein ausgewachsenes bayerisches Helles erwartet (wie der Name vermuten läßt), wird enttäuscht werden.


Frühere Verkostungen von Weltenburger Urtyp Hell

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Malzig und weich, gute WürzeTK: 2,5
TR: 1,5
2,00