Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Gösser Märzen
Bild  (+) Gösser Märzen
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Lager, hell

Alkoholgehalt
5,2 %

Herkunft
Leoben-Göss, Steiermark

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Gösser Brauerei, A-8700 Leoben

Gehört zur Brau Union Österreich AG, die wiederum zu Heineken gehört.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
https://www.goesser.at/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Hellgelb, blank filtriert. Kleine, dichte Schaumkrone in Weiß, haftet gut am Glas. Im Geruch helles Malz, etwas Getreide, grasiger Hopfen. Im Antrunk leicht malzig, nicht zu dünn. Leicht süßlicher Malzgeschmack, Getreide, Brot, Toast. Erfrischend. Im Nachtrunk gering malzbitter, grasiger Hopfen. Fazit: Passables Helles. Liegt über dem österreichischen Märzenstandard.

Stammwürze: 11,9 °P

Infos von der Dose:
„Original gebraut in Göss“
„100% Österreichische Rohstoffe“

Wohl identisch mit „Gösser Beer“ und „Gösser Export“. Der Name „Gösser Märzen“ wird scheinbar bevorzugt im Heimatmarkt Österreich verwendet. Laut Brauerei macht dieses Bier 70 Prozent des Ausstoßes der Gösser Brauerei aus.


Frühere Verkostungen von Gösser Märzen

Datum Kommentar Verkoster Wertung
weltläufiges DurchschnittsbierTK: 3
TR: 2,5
2,75
malzaromatisch, für den Weltmarkt bestimmtTK: 2,5
TR: 2,5
2,50

Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2019 werden?