Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Kellerbier

Alkoholgehalt
5,5 %
Stammwürze
12,5 °P
Herkunft

Deutschland München, Oberbayern

Brauerei 

Hacker-Pschorr Bräu GmbH, 81541 München, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.hacker-pschorr.de/

Bewertung

Dunkles Gelbgold mit leichtem Bernsteinschimmer, leicht bis mitteltrüb. Helle, nicht ganz weiße Schaumkrone mit kleinem Volumen und teils sehr feinen Poren. Im Geruch frisches Brot, Getreide, leichtes Karamell, minimal Aprikose, Gras. Im Antrunk malzig bis vollmundig-malzig – ein überdurchschnittlich kräftiges Kellerbier. Im Geschmack kerniges Getreide, Brot, Karamell, Heu, süße Frucht. Mittlerer Kohlensäuregehalt. Textur tendentiell weich, aber auch mal wäßrig. Angenehme, dezente Hefe. Im Nachtrunk leichte Malzbittere und nicht zu knapper Hopfen mit Gras, Zitrone und Kräutern. Fazit: Kräftiger Bursche. Der beherzte Malzeinsatz überzeugt.

Hopfen: Hallertauer Tradition

Stand bisher unter dem Namen „Hacker-Pschorr Anno 1417 Naturtrübes Kellerbier“ in unserer Datenbank.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2


Frühere Tests von Hacker-Pschorr Kellerbier
Datum Kommentar Tester Note
Sanftes Kellerbier
Als Hacker-Pschorr Anno 1417 Naturtrübes Kellerbier
TK: 2,5
TR: 2,5
2,50
Bewertung

Hellbraun, trüb. Milder und vollmundiger Antrunk. Sehr malzaromatisch. Fazit: Sanftes Kellerbier. In Ordnung.

Schwache Rezenz, hefig, feine Bittere
Als Hacker-Pschorr Anno 1417 Naturtrübes Kellerbier
TK: 3,5
TR: 3,5
3,50