Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test
Note

2,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Märzen, dunkel

Alkoholgehalt
5,6 %
Stammwürze
13,5 °P
IBU 
21
Herkunft

Deutschland Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Südthüringen

Brauerei   Bürgerliches Brauhaus Saalfeld

Bürgerliches Brauhaus Saalfeld GmbH, D-07318 Saalfeld/Saale

Netzadresse der Brauerei 

https://brauhaus-saalfeld.de/

Bewertung

Kupferfarben, blank filtriert. Gelblich-beigefarbener Schaum, anderthalb Finger breit, teils schaumig, teils feinporig, kurz am Glas haftend, hält ein bis zwei Minuten. Im Geruch Getreide, Brotrand, Karamell, leichtes Röstmalz, vorsichtige Pflaume, leicht grasiger Hopfen. Vollmundig-malziger Antrunk – ein ausgewachsenes dunkles Märzen in Oktoberfestbierstärke. Entsprechender Geschmack mit getragenen Karamell-, Brotrand- und Getreidenoten. Angemessen süß. Zarte Anklänge von Rosine, Röstmalz und Nuß/Marzipan. Moderate Kohlensäure. Textur weich. Im Abgang getreidige Malzbittere, grasiger Hopfen mit nüchternem Kräuter-Sidekick. Fazit: Ein vorzeigbares, kräftiges Märzen/Oktoberfestbier der dunklen Art. Tendiert diesmal zur besseren Note 2,00, wie schon im ersten Test anno 2004.

Das Vorderetikett zeigt eine historische Stadtansicht von Saalfeld. Zudem zeigt das Logo der Brauerei auf Halsetikett und Zapfen die vier Stadttore von Saalfeld.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2,5


Frühere Tests von Saalfelder Ur-Saalfelder
Datum Kommentar Tester Note
Ausgeprägtes Karamellzuckeraroma
Als Ur-Saalfelder
TK: 3
TR: 2,5
2,75
Bewertung

Bernsteinfarben. Malzig-süßer Antrunk. Ausgeprägtes Karamellzuckeraroma. Honigaroma. Möglicherweise zu süß für die breite Masse.

Das Etikett zeigt eine historische Stadtansicht von Saalfeld. Bei der Erstverkostung im März 2004 war das Bier dem 1100-jährigen Stadtjubiläum gewidmet.

Gut abgestimmt, O-Ton: "bernsteinfarben, malzaromatisch"
Als Ur-Saalfelder (1100 Jahre Saalfeld)
TK: 2,5
TR: 2
2,25

Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2022 werden?

Nominiert sind alle Bier des Monats-Titelträger aus dem Jahr 2022.