Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Weißbier, hell, trüb

Alkoholgehalt
5,3 %
Stammwürze
12,9 °P
Herkunft

Deutschland Stralsund, Pommern

Brauerei 

Gebraut nach deutschen Reinheitsgebot von der Störtebeker Braumanufaktur GmbH, 18439 Hansestadt Stralsund

Netzadresse der Brauerei 

https://www.stoertebeker.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Goldgelb, trüb. Dichter, weißer Schaum. Im Geruch Weizen, Banane, Hefe. Malziger Antrunk – ein kräftiges Weißbier mit 12,9 Prozent Stammwürze. Sahnig-weiches Mundgefühl. Geschmack von Teig, Karamellmalz, Banane. Angenehm hefig. Recht süßlich. Im Nachtrunk feines Gewürz, milder Hopfen (Smaragd). Fazit: Kerniges Weißbier mit ausgeprägtem Karamell- und Bananenaroma.


Frühere Verkostungen von Störtebeker Bernstein-Weizen

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Weizenbier süß-sauer
TK: 2
TR: 3
2,50

Dunkles Goldgelb (orange), trüb. Vollmundiger Antrunk. Betont fruchtig und bananenaromatisch. Süßlich. Dazu gesellt sich ein (nicht ganz passender) säuerlicher Unterton. Kaum Nuß. Fazit: "Weizenbier süß-sauer", eigentlich ziemlich okay, wenn auch nicht perfekt ausgewogen. Schneidet geringfügig schlechter ab als in unserem ersten Test im Jahr 2004.

Herb und spröde
TK: 2
TR: 2
2,00

Vollmundig-malziger Antrunk. Herb und spröde. Fazit: Kein Gaumenschmeichler.