Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Märzen

Alkoholgehalt
5,8 %
Stammwürze
13,5 °P
IBU 
16
Herkunft

Deutschland Rosenheim, Oberbayern

Brauerei 

Flötzinger Brauerei Franz Steegmüller GmbH & Co. KG, 83022 Rosenheim, Germania

Netzadresse der Brauerei 

https://www.floetzinger.de/

Bewertung

Kräftige goldene Farbe, filtriert. Weißer, am Glas haftender Schaum, mittleres Volumen. Im Geruch Getreide, Karamell, Brot, Kräuter. Im Antrunk vollmundig-malzig. Geschmack von Getreide, Toastbrot und viel Karamell. Durchdringende, aber angenehme Süße. Voller Körper. Kohlensäuregehalt nicht allzu hoch. Weiche Textur. Im Abgang zarte Malzbittere, leicht grasiger Hopfen, nicht ernsthaft alkoholisch. Fazit: Eines der besseren Märzen in Oktoberfestbierstärke. Der Süffigkeit werden nicht jegliche Feinheiten geopfert.

„Extra eingebraut für das Rosenheimer Herbstfest“ und „gehopft mit alten Hopfensorten aus der Hallertau und Tettnang am Bodensee“, erklärt das Rückenetikett.

Zuvor als „Flötzinger Bräu Wies'n-Bier“ in unserer Datenbank geführt.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 2


Frühere Tests von Flötzinger Bräu Wies'n-Märzen
Datum Kommentar Tester Note
Sehr malzaromatisch, süffig
Als Flötzinger Bräu Wies'n-Bier
TK: 2,5
TR: 2
2,25
Bewertung

Sehr malzaromatisch und süffig. Ein gutes Märzen.

Bestechende grün-weiß-rot-schwarze Etikettgestaltung.