Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

2,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Export, hell

Alkoholgehalt
4,8 %
Stammwürze
11,2 °P
IBU 
23
Herkunft

Deutschland Hamburg, Freie und Hansestadt Hamburg

Brauerei 

Holsten-Brauerei AG, 22755 Hamburg

Netzadresse der Brauerei 

https://www.holsten-pilsener.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 2

Kommentar

Gelbgolden, blank filtriert. Kleine, weiße Schaumkrone, fein- bis mittelporig, nach 2 Minuten nahezu komplett verschwunden. Im Geruch Getreide, Brot, Karamell, Gras, Gewürze. Kräftig malzaromatisch in der Nase. Im Antrunk leicht malzig. Im Geschmack satte Brot- und Getreidenoten, dazu recht süßliches Karamell und ein Hauch Aprikose. Mundgefühl eher weich. Kohlensäure OK. Im Abgang dezente Malzbittere, grasiger Hopfen mit Gewürz. Fazit: Als leichtes Exportbier gesehen ansprechend. Schönes Malzaroma mit Karamell. Trinkt sich sehr gut.

Etikettspruch: Typisch norddeutsch – untypisch mild!

Laut Website der Brauerei vom Typ „Hellbier“ – von der Bezeichnung "nach Pilsener Brauart", wie in unseren früheren Tests, ist keine Rede mehr (paßt auch nicht).


Frühere Tests von Holsten Edel

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Herb-würzig, unausgewogen
TK: 3
TR: 3
3,00

Gelb und klar. Weißer Schaum in mittlerer Größe. Im Antrunk leicht malzig, danach herb-würzig. Somit eher trockener Abgang. Fazit: Geht so. Schlechter ausgewogen als bei unserem ersten Test dieses Bieres am 05.09.2004.

Mild-würzig, schwach herber Abgang
TK: 2
TR: 2,5
2,25

Mild-würzig. Schwach herber Abgang. Soll ein Pils sein.