Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Bild  
Altenburger Hell
Bild  
Altenburger Hell
Note

3,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Helles

Alkoholgehalt
4,9 %
Stammwürze
11,3 °P
IBU 
20
Herkunft

Deutschland Altenburg, Thüringen

Brauerei 

Altenburger Brauerei, Brauereistraße 20, 04600 Altenburg, Deutschland

Netzadresse der Brauerei 

https://www.brauerei-altenburg.de/

Bewertung

Gelb, sehr klar. Weißer, feinporiger Schaum mit langer Haltbarkeit, hervorragender Gardine und mittlerem Volumen. Im Geruch helles Malz, Stroh, etwas Getreide, leicht grasiger Hopfen mit zartem Gewürz. Im Antrunk schlank – die Stärke erinnert an ein Pils. Im Geschmack mildes Getreide, Stroh, ein klein wenig Teig. Wenig Malzsüße für den Stil. Leicht cremiges Mundgefühl. Durchschnittlicher Kohlensäuregehalt. Im Nachtrunk sehr leichte, getreidige Malzbittere und ein solider, wenn auch nicht glänzender Hopfen mit Gras und geringem Zitrus. Fazit: Schlankes Helles von passabler Qualität. Wirkt allerdings ziemlich nüchtern, besitzt nur eine geringe Malzsüße und ist einem schwach gehopften Pilsener nicht unähnlich.

Hopfen: Magnum, Perle

Ersetzt bei uns in der Datenbank das „Altenburger Urtyp Hell“ (Ersttest 2002). Möglicherweise historisch nicht ganz korrekt, sind beide aber leichte Lagerbiere mit vorsichtiger Hopfung.

Einzelnoten unserer Tester

TR: 3


Frühere Tests von Altenburger Hell
Datum Kommentar Tester Note
Leicht malzig
Als Altenburger Urtyp Hell
TK: 2,5
TR: 2,5
2,50
Bewertung

Leicht malziges Helles. Ganz passabel.