Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  
Velkopopovický Kozel Světlý
Bild  
Velkopopovický Kozel Světlý
Note

2,75

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Leichtbier, hell (Pivo Světlé Výčepní)

Alkoholgehalt
4,0 %
Herkunft

Tschechien Großpopowitz, Mittelböhmen

Brauerei 

Etikettangabe: Vyrábí: Plzenský Prazdroj, a.s., U Prazdroje 7, 304 97 Plzen, Ceská republika

Brauereiadresse: Pivovar Velké Popovice, Ringhofferova 1, 251 69 Velké Popovice

Netzadresse der Brauerei 

https://www.kozel.cz/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 3
TR: 2,5

Kommentar

Hellgolden. Leicht malziger Antrunk. Nicht ganz so lasch wie andere böhmische Leichtbiere.

Kommt aus Großpopowitz (30 km südöstlich von Prag). Auf dem Etikett steht nur etwas von Pilsen (Sitz vom SABMiller in Tschechien).


Frühere Verkostungen von Velkopopovický Kozel Světlý

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Malzbetont
TK: 2
TR: 2,5
2,25

Anfangs leicht süßlich, ansonsten malzbetont.

Kommt ursprünglich aus Groß Popowitz (30 km südöstlich von Prag), der Braustandort wurde jedoch von SABMiller verlegt.