Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

4,00

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Lager, hell

Alkoholgehalt
4,9 %
Herkunft

Deutschland Frankfurt (Oder), Brandenburg

Brauerei 

Frankfurter Brauhaus GmbH, Lebuser Chaussee 3, D-15234 Frankfurt (Oder)

Einzelwertungen unserer Verkoster

TR: 4

Kommentar

Kräftiges Gelb, klar. Weißer, mittelporiger Schaum mit bereitwilliger Haftung am Glas, hält jedoch nicht lange. Im Geruch einfaches, flaches Malz mit einigermaßen umgänglicher Getreidenote, Butterkeks, kaum Hopfen. Im Antrunk schlank bis leicht malzig. Geschmack von nun noch flacherem Malz, aufgeweichtem Weißbrot. Unterschwellige Malzsüße. Wenig Kohlensäure. Im Abgang verhangener, minimal grasiger Hopfen und eine leichte Malzbittere. Fazit: Ausdrucksloses Bier mit eindimensionalem Malzaroma. Offenbar ein Überlebender des Goldbierhypes der Nullerjahre. Ein nichtssagendes Bier zum Vergessen.


Frühere Tests von Perlenbacher Gold

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Mild, malzig, ausgewogen – aber nicht brillant
TK: 3
TR: 3
3,00

Goldfarben, filtriert. Mild-malzig wie ein typisches Helles. Ausgewogen, aber keinesfalls brillant.