Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Bild  
Obolon Pshenichne
Bild  
Obolon Pshenichne
Note

2,75

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Biersorte

Weißbier, hell, naturtrüb

Alkoholgehalt
5,0 %
Herkunft

Ukraine Kiew, Ukraine

Brauerei 

Producent: OBOLON S.A., Ukraina, Zaklad: 08500 Fastiv, ul.Puszkina 3, tel. (0-44) 6561259. Dystrybutor: Obolon-Polska, 60-952 Poznań 34 skr.34, tel./fax. (0-61) 6615903, e-mail: info@obolon.pl, www.obolon.pl

Netzadresse der Brauerei 

http://www.obolon.ua/

Einzelwertungen unserer Verkoster

TK: 2,5
TR: 3

Kommentar

Beim Öffnen der Flasche kriecht ein süßlich-chemischer Geruch der Nase entgegen, der aber nicht sonderlich stört. Das Bier ist ansonsten sehr rezent, leicht trüb, nur wenig fruchtig und etwas trocken. Es ist weniger aromatisch als viele deutsche Weißbiere. Eine Verwandtschaft mit den deutschen Erzeugnissen ließe sich aber schwer leugnen. So prangt auf dem Etikett, neben schwer entzifferbaren ukrainischen Wörtern, auch folgende Zeile: "Naturtrüb Weizenbier". Eine nette, sicher auch verkaufsfördernde Geste vom Hersteller – wenn auch grammatikalisch nicht ganz korrekt.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2020 werden?