Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Note

1,50

(Schulnotenskala 1–6)
Datum

(zuletzt getestet)
Bierstil

Abteibier/Tripel

Alkoholgehalt
9,5 %
Herkunft

Belgien Malle, Provinz Antwerpen, Flandern, Belgien

Brauerei 

Brouwerij der Trappisten van Westmalle,
Antwerpsesteenweg 496, B-2390 Malle

Netzadresse der Brauerei 

https://www.trappistwestmalle.be/

Bewertung

Gelbgolden, mittlere Trübe, wenige, kleine Hefestückchen sichtbar. Schneeweißer Schaum, sortentypisch großes Volumen, bleibt aber kontrollierbar und feinporig.
Schöner fruchtiger Geruch nach Aprikose und Pfirsich. Im Antrunk malzig, milde Hefe, Kandiszucker, hervorragend ausgewogen und kultiviert, sanfte Fruchtigkeit von Aprikose, Orange, exotische Früchte, Gewürze wie Koriander und Salz spielen eine gute Nebenrolle. Im Abgang blumig, erdig, mild gehopft, erträglich alkoholisch. Fazit: Ein unglaublich sauber gearbeitetes, fein austariertes Tripel. Ein Klassiker.

MHD Testexemplar: 13/10/12

Einzelnoten unserer Tester

TR: 1,5


Frühere Tests von Westmalle Tripel
Datum Kommentar Tester Note
Fruchtig-säuerlich, weniger alkoholisch als befürchtet
TK: 4,5
TR: 3
3,75
Bewertung

Goldfarben. Sehr trüb mit großen Stückchen. Sehr malzaromatisch. Fruchtig-säuerlicher (Milchsäure?), aber auch süßlicher Geruch. Weniger alkoholisch als befürchtet. Fazit: Insgesamt nicht vollends überzeugend. Noch bis 24. August 2007 haltbar – vielleicht fehlte dem Bier noch etwas Reife.