Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Hartmann Bock (Etikettausschnitt)

"Hartmann Bock" ist dunkelbraun, gefiltert und wird von einem weiß-braunen Schaum gekrönt. Zum Geschmack und Aroma: malziger Antrunk, betont süßlich, ein Sammelsurium aus Kandiszucker-, Karamell- und Kaffeearoma, irgendwie regelrecht zuckersüß - eine tolle Nachspeise. Das Malz bleibt dabei leicht rauchig-röstig und schlägt nicht über die Strenge. Der Abgang gestaltet sich angenehm malzbitter mit leichtem Hopfenanklang. Das Bier wirkt längst nicht so stark wie der Alkoholgehalt von 7,0 Vol.-% vermuten läßt. Es schmeckt wie ein fränkisches Dunkles mit Milchkaffee und Extrazuckerzusatz.

Die Flasche besitzt ein nettes Etikettmotiv auf dem ein Bock eine Kellnerin "drangsaliert". "Hartmann Bock" ist ein saisonal erhältliches Bockbier der Familienbrauerei Hartmann in der fränkischen Schweiz. Die Brauerei besitzt als einstige Erb- und Brauschenke das Schankrecht seit dem Jahr 1550 und zählt sich zu den ältesten Brauereien in Bayern.

Note: 2,25

Herkunft: Oberfranken

Alkohol: 7,0 %

Netzadresse: https://www.brauerei-hartmann.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Hartmann Bock (Etikettausschnitt)
Teil des Flaschenetiketts (Quelle: selbst photographiert)