Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Victory Prima Pils (Etikettausschnitt)

Laut Brauereiwebsite besitzt "Victory Prima Pils" 5,3 Vol.-% Alkohol – auf dem Etikett steht dies leider nicht. Seine Erscheinung ist pilsgelb bzw. hellgolden und ganz leicht trüb. Das Bier verströmt einen hopfigen Geruch. Der schlanke bis leicht malzige Antrunk wird schnell überschattet von einer stark hopfenbetonten Würzigkeit und einer subtilen Süße. Das Hopfenaroma tritt sehr kämpferisch und herzhaft auf – geradezu urtümlich. Zum Ende hin zeigt sich eine Mischung aus starker Hopfenherbe und deutlicher Bittere. Das "Prima Pils" könnte als überaus stark gehopftes Keller-Pils gesehen werden, mit einem vielschichtig-komplexen Hopfenaroma. Der groß abgebildete Hopfendolden auf dem Vorderetikett verspricht sicher nicht zu viel.

"Prima" ist deutsch und soll das Gefühl beim ersten Kostens dieses Bieres sein – das Etikett meint dazu: "Prima! An exclamation of joy. A recognition of accomplishment. Though it's spoken in German, it's felt in all languages. It's what escaped from our lips as we sampled our first brew of this mighty Pilsner beer. Though we'd been through a few in our years with other breweries, finally, with whole flower European hops and fine German malts we had achieved what we'd sought for so long. Prima... an exclamation of Victory! Prost!"

Die Victory Brewing Company wurde 1996 von Ron Barchet und Bill Covaleski als Brauereigasthof in Downingtown (Pennsylvania) gegründet mit dem Ziel die deutsche Bierbrautradition in diesem Bundesstaat der USA wiederaufleben zu lassen. Beide haben ihr Handwerk unter anderem in Bayern erlernt und brauen heute eine Reihe von Bieren, die einen exzellenten Ruf in Nordamerika genießen.

Note: 2,25

Herkunft: Pennsylvania

Alkohol: 5,3 %

Netzadresse: https://victorybeer.com/

Eintrag in der Testdatenbank
Victory Prima Pils (Etikettausschnitt)
Teil des Flaschenetiketts (Quelle: selbst photographiert)