Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Freibergisch Jubiläums-Festbier (Etikettausschnitt)

Das Festbier aus dem sächsischen Freiberg ist dunkelgolden und klar. Ein gut malziger Antrunk wird gefolgt von einer ganz leichten Malzsüße. Es ist ein stärkeres Festbier mit etwas malzbitterem, moderat hopfenherben Abgang. Das Bier wirkt rund, ausgewogen und fein abgestimmt.

Erstmals eingebraut wurde es zum 150-jährigen Brauereijubiläum (1850–2000). 2006 übernahm die marktführende Radeberger Gruppe das Freiberger Brauhaus von der Actris AG des SAP-Gründers Dietmar Hopp. Im gleichen Jahr produzierten die Freiberger erstmals mehr als 1 Million Hektoliter Bier.

Note: 2,00

Herkunft: Mittelsachsen

Alkohol: 5,8 %

Netzadresse: https://www.freiberger-pils.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Freibergisch Jubiläums-Festbier (Etikettausschnitt)
Teil des Flaschenetiketts (Quelle: selbst photographiert)