Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Pilsner Urquell (Etikettausschnitt)

Pilsner Urquell hat eine mittelgoldene, sehr "gesund" aussehende Farbe – deutlich dunkler als die deutschen Biere Pilsener Brauart. Geschmack: leicht malziger Antrunk, zarte Malzsüße, moderat hopfenherber Abgang, etwas feinfühliger als viele andere böhmische Pilsener (die sich nicht so nennen dürfen, sofern sie nicht aus Pilsen kommen) und fein abgestimmt. Vielleicht kein unerreichbares Überbier – aber auf alle Fälle ein gutes bis sehr gutes Pilsener. Das glaubhafteste Pilsener ist es aufgrund seines Brauortes sowieso.

Dieses Bier wird seit 1842 in Pilsen gebraut – zu Beginn mit dem "eingekauften" bayerischen Braumeister Josef Groll aus dem bayerischen Vilshofen. Seit 1999 gehört die Brauerei zu SAB beziehungsweise ab 2004 zu SABMiller.

Note: 1,75

Herkunft: Westböhmen

Alkohol: 4,4 %

Netzadresse: https://www.pilsnerurquell.com/

Eintrag in der Testdatenbank
Pilsner Urquell (Etikettausschnitt)
Teil des Flaschenetiketts (Quelle: selbst photographiert)