Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Landskron Weizen (Etikettausschnitt)

Landskron Weizen wird in Görlitz, der östlichsten Stadt Deutschlands, gebraut. Obwohl nicht aus einer traditionellen Weißbiergegend stammend, ist es ein rundum gelungenes Weizen.

Sortentypisch erscheint es trüb im Glas. Landskron Weizen tritt sehr süffig auf – aber nicht zu vollmundig. Zudem ist es spritzig, erfrischend und leicht malzaromatisch. Das leichtverdauliche Weißbier wird auf dem Etikett "mit einzigartiger offener Gärung" beworben.

Nachdem die Landskron Brauerei einige Jahre zu Holsten/Carlsberg gehört hatte, wurde das Unternehmen 2006 von der "Dr. Lohbeck Stiftung" in Schwelm (Westfalen) aufgekauft.

Note: 2,25

Herkunft: Niederschlesien

Alkohol: 5,2 %

Netzadresse: https://www.landskron.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Landskron Weizen (Etikettausschnitt)
Teil des Flaschenetiketts (Quelle: selbst photographiert)