Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Spezial Rauchbier Lagerbier (Etikettausschnitt)

Spezial Rauchbier Lagerbier aus der Brauerei Spezial Bamberg ist ein Vertreter aus der Familie der Rauchbiere, deren Tradition besonders in Bamberg gepflegt wird.

Zunächst ein wenig Sortenkunde: Die Bezeichnung Rauchbier weist auf die Technik hin, mit der das Malz für diese Biere getrocknet wird. Es geschieht mittels eines Buchenholzfeuers unter der Darre, das dem Malz und später dem Bier einen sehr typischen Räucher-Geschmack verleiht.

Spezial Rauchbier Lagerbier gelangt dadurch auch zu seiner hellbraunen Bernsteinfarbe — beinahe wie bei einem Whiskey. Der Antrunk ist leicht malzig gestaltet (und wirklich nur leicht malzig). Daneben entfaltet sich ein angenehmes Rauchmalzaroma, genauer ausgedrückt ein leichtes Fisch- und Schinkenräucheraroma. Jedoch bleibt das Rauchmalzaroma hier eher hintergründig. Spezial Rauchbier Lagerbier ist längst nicht so brutal aromatisch wie Aecht Schlenkerla Rauchbier Märzen, das ebenfalls in Bamberg gebraut wird. Es ist damit als besonders angenehmes Rauchbier auch Einsteigern zu empfehlen.

Note: 2,00

Herkunft: Oberfranken

Alkohol: 4,6 %

Netzadresse: https://brauerei-spezial.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Spezial Rauchbier Lagerbier (Etikettausschnitt)
Teil des Flaschenetiketts (Quelle: selbst photographiert)