Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Rostocker Pils

Rostocker Pils ist eines der ganz wenigen Biere, die aus Mecklenburg kommen. Es schmeckt wie erwartet nordisch herb und frisch.

Geschichtliches: Zu DDR-Zeiten war die "VEB Rostocker Brauerei" eine Großbrauerei mit mehr als 1 Million Hektoliter Ausstoß im Jahr 1988. Nach der Wende von Beck's übernommen, später zur belgischen Interbrew gehörend, wurde die Rostocker Brauerei schließlich im November 2002 von Brau und Brunnen übernommen.

Note: 1,50

Herkunft: Deutschland

Alkohol: 4,9 %

Netzadresse: https://www.rostocker.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Rostocker Pils
Etikett der Rostocker-Pils-Flasche © Hanseatische Brauerei Rostock GmbH