Zur Startseite
          Über 4200 Biere im Test
Insel-Brauerei Surfers Summer Ale (Etikettdetail)

Insel-Brauerei Surfers Summer Ale ist ein fein-fruchtiges alkoholfreies Pale Ale. Es setzt sich positiv vom üblichen Einheitsbrei der alkoholfreien Biere ab. Wie für diese Brauerei üblich, ist das Bier nicht filtriert und wurde in eine mit Naturpapier umwickelte Flasche abgefüllt.

Bierprobe: Gelborange, mitteltrüb mit sichtbaren Hefeschwebeteilchen. Heller Schaum mit großem Volumen. Im Geruch Weizen, Orange, Mandarine und schwache Blüten. Im Antrunk sehr schlank. Fruchtbetonter Geschmack mit frischer Mandarine, Orangenschale und Weizen. Feine Fruchtsäure. Nicht allzu viel Hefe. Wäßriges Mundgefühl. Genügend Kohlensäure. Im Abgang trocken, nochmals feine Zitrusfrüchte.

Die Insel-Brauerei in Rambin auf Rügen wurde 2014 gegründet und 2015 eröffnet. Gründer sind Markus Berberich (ehemals Geschäftsführer der Braumanufaktur Störtebeker in Stralsund) sowie Andries und Frans de Groen aus der niederländisch-belgischen Brauereifamilie de Groen. Die de Groens hatten mit Wirkung vom März 2008 die niederländische Brauerei Grolsch an den international agierenden Braukonzern SABMiller verkauft. Die junge Generation der Familie beteiligte sich danach an der Errichtung von Craft-Beer-Brauereien – so geschehen auch in Rambin bei der Insel-Brauerei.

Note: 2,00

Herkunft: Vorpommern

Alkohol: 0,5 %

Netzadresse: https://insel-brauerei.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Insel-Brauerei Surfers Summer Ale (Etikettdetail)
Etikettdetail (Quelle: eigenes Photo)