Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale (Etikettdetail)

Passend zum Sommer kreierte die Ratsherrn Brauerei mit Backyard Beach Summer Ale ein leichtes und schön aromatisches American Pale Ale. Beim Hopfen kommen Cascade, Herkules, Tradition, Simcoe, Saphir und Mittelfrüh zum Einsatz.

Es zeigt sich golden und leicht trüb und besitzt einen hellen Schaum mit guter Beständigkeit. Im Geruch bietet es Grapefruit, Kiefer, Karamellmalz und Pfirsich. Leicht malziger Antrunk. Süßlicher Karamellgeschmack. Kreide. Brotrand. Das Malz bestimmt über weite Strecken den Geschmack. Im Abgang erneut hopfenbetont mit Zitrusfrucht, Harz und knackiger Herbe.

Die wechselvolle Geschichte der Marke Ratsherrn begann 1951 bei der Elbschloss-Brauerei in Hamburg-Nienstedten. Ende der 1970er Jahre war Ratsherrn Pils das meistverkaufte Premium-Pils in Hamburg. 1996 wurde die Elbschloss-Brauerei in die Bavaria-St. Pauli-Brauerei integriert, beide gehörten zu diesem Zeitpunkt zur Brau und Brunnen AG. Zwei Jahre später, 1998, wurde die Bavaria-St. Pauli-Brauerei an Holsten verkauft. Schließlich erwarb 2005 die niedersächsische Nordmann-Gruppe die Markenrechte an Ratsherrn, im August 2010 wurde die Wiedereinführung angekündigt. Bis zur Fertigstellung der eigenen Brauerei in den ehemaligen Viehhallen der Schanzenhöfe in Hamburg im Jahr 2012, ließ man Ratsherrn Pilsener in Stralsund brauen. In der neuen "Braumanufaktur" in den Schanzenhöfen produziert man das Bier nun mit einem maximalen Jahresausstoß von 50.000 hl. Durch die vergleichsweise geringe Größe will man beim Brauen handwerklichen Maßstäbe einen Platz bewahren. Zudem wurde nebenan im März 2014 eine Micro-Brauerei eröffnet, die die limitierten und saisonalen Biere des Ratsherrn-Sortiments produziert.

Note: 2,00

Herkunft: Hamburg

Alkohol: 4,5 %

Netzadresse: https://www.ratsherrn.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale (Etikettdetail)
Etikettdetail (Quelle: eigenes Photo)