Zur Startseite
          Über 4100 Biere im Test
Beck Bräu Pils (Etikettdetail)

Beck Bräu Pils leuchtet in kräftigem Gelb mit goldenem Glanz und ist gefiltert. Die Schaumkrone bleibt klein. Es besitzt einen leichten Getreide- und Toastbrotgeruch, dazu gelangt guter Hopfen mit blumigen Gras- und Kräuterfacetten in die Nase. Im Antrunk leicht malzig, nicht besonders schlank. Das Malz zeigt wie im Geruch getoastetes, helles Brot und Getreide. Dabei leicht süßlich. Aushängeschild dieses Bieres ist jedoch sein fruchtig-würziger Hopfen mit Gras, Kräutern und Blüten. Begleitet von einer Süße, die den Hopfen wie Rosine wirken läßt. Alles in allem ist es ein herzhaft aromatisches Pils nach unverkennbar fränkischer Tradition.

Die Familienbrauerei Beck befindet sich in Trabelsdorf im Landkreis Bamberg in Oberfranken. Der Ort liegt am Eingangstor zum Naturpark Steigerwald im Aurachtal. Die Brauerei wurde um die Jahrhundertwende vom Urgroßvater des jetzigen Besitzers erworben und ist seitdem im Besitz der Familie.

Note: 2,00

Herkunft: Oberfranken

Alkohol: 5,0 %

Netzadresse: https://www.beck-braeu.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Beck Bräu Pils (Etikettdetail)
Etikettdetail (Quelle: eigenes Photo)