Zur Startseite
          Über 4300 Biere im Test

Gewerbliche Brauerei

Steckbrief

Gegründet 1867. Firmierte ursprünglich als Brauerei H. Carl Kuntze. Später Umbenennung in Brauerei Neunspringe. In der DDR erfolgte zum 1. Dezember 1953 die Enteignung der Privatbrauerei und die Überführung in einen volkseigenen Betrieb (VEB Brauerei Neunspringe). Ab 1969 Teil des VEB Getränkekombinates Erfurt. Nach der Wende, im Jahr 1994, verkaufte die Treuhandanstalt die Brauerei an eine private Eigentümergruppe, darunter mit Thilo Kuntze ein Urenkel des Firmengründers. 2007 Übernahme der kompletten Geschäftsanteile durch die Familie Ehbrecht aus Duderstadt.


Umfrage

Was soll Bier des Jahres 2022 werden?

Nominiert sind alle Bier des Monats-Titelträger aus dem Jahr 2022.