Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Gold Ochsen Special (Etikettdetail)

Gold Ochsen Special ist ein kräftiges, helles Export des Münchner Typs. Eine sorgfältige Rohstoffauswahl sorgt für einen ausgewogenen Auftritt über dem Sortendurchschnitt. Eine Empfehlung für Exportfreunde. Das Bier konnte beim Wettbewerb European Beer Star 2016 in der Kategorie European-Style Export die Goldmedaille erringen.

Das Special zeigt sich gelb und klar. Dazu feinporiger Schaum in Weiß mit überschaubarer Größe, der zügig verschwindet. Im Geruch helles Malz, Getreide und grasiger Hopfen mit ein paar Kräutern. Im Antrunk vollmundig-malzig. Stattlicher Körper dank 13,4 Prozent Stammwürzegehalt. Erfrischend. Geschmack von Getreide und hellem Brot. Angenehme, nicht zu knappe Malzsüße. Weiches Mundgefühl, ein wenig Kreide. Im Nachtrunk dezente, exporttypische Malzbittere – aber auch Hopfenherbe. Etwas alkoholisch im Abgang.

Die Brauerei Gold Ochsen ist in Ulm ansässig und wurde im Jahr 1597 gegründet. Die Brauerei beschäftigt heute 200 Mitarbeiter. Die Jahresbierproduktion liegt bei 240.000 hl.

Note: 2,00

Herkunft: Württemberg

Alkohol: 5,5 %

Netzadresse: https://goldochsen.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Gold Ochsen Special (Etikettdetail)
Etikettdetail (Quelle: eigenes Photo)