Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Autenrieder Urtyp Dunkel (Etikettdetail)

Autenrieder Urtyp Dunkel ist filtriert und dunkelbraun mit einem Glanz von Bernstein. Die kleine, leicht gebräunte Schaumkrone ist nicht von großer Dauer. Im Geruch dunkles Malz, Karamell, Nuß und Pflaume. Im Antrunk malzig. Süßliches Malz mit milder Röstung und Schokolade bestimmen den Geschmack. Auch Nuß und Trockenpflaume finden sich in geringer Intensität im Geschmack wieder. Im Abgang angemessen gehopft, leicht malzbitter. Insgesamt gesehen ein gut abgerundetes Dunkles mit allen typischen Aromafacetten.

Autenried liegt zwischen Ulm und Augsburg. Die Brauerei wurde im Jahre 1650 von Heinrich de Lapiére gegründet und blieb bis 1912 in adligem Besitz. Ab 1912 erfolgte eine Modernisierung des Unternehmens, was eine eigene Mälzerei, eine Brauereigaststätte und die Landwirtschaft miteinschloß. Heute braut die Schlossbrauerei Autenried 18 verschiedene Biersorten.

Note: 2,00

Herkunft: Bayerisch-Schwaben

Alkohol: 5,4 %

Netzadresse: https://autenrieder.de/

Eintrag in der Testdatenbank
Autenrieder Urtyp Dunkel (Etikettdetail)
Etikettdetail (Quelle: eigenes Photo)