Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test

An dieser Stelle veröffentlichen wir die Ergebnisse unserer Bierverkostungen. Getrunken wird, wann immer möglich, aus sortengerechten Biergläsern. Die Biere dürfen bei der Verkostung etwas wärmer sein, als die vom Hersteller angegebene Trinktemperatur (zwecks voller Entfaltung des Aromas). Bewertet werden vorrangig der Geschmack-Aroma-Komplex (vielschichtig, typgerecht?), insbesondere der Antrunk und der Abgang (Nachgeschmack). Aussehen des Bieres und Aufmachung der Gebinde werden regelmäßig beschrieben, gehen jedoch nicht in die Wertung ein.

Bewertungsskala

1,00 ... 1,75
Herausragend
1,76 ... 2,25
Feines Bier
2,26 ... 2,75
Gehobener Durchschnitt
2,76 ... 3,25
Durchschnitt
3,26 ... 3,75
Unterer Durchschnitt
3,76 ... 4,25
Einige Mängel
4,26 ... 4,75
Übel
4,76 ... 5,25
Mutprobe
5,26 ... 6,00
Endstation Ausguß

Besondere Kennzeichnungen

W
Wiederholungstest. Dieses Bier wurde früher bereits einmal verkostet.
V
Veralteter Test. Dieses Bier wurde später noch einmal verkostet.

Zu beachten: Beim Klick auf den Biernamen gelangt man immer zum aktuellen Test des Bieres. Wenn man dort dann nach unten scrollt, sieht man eine Übersicht über alle früheren Tests zum jeweiligen Bier.

Von 2001-07-01 bis 2001-09-30 getestete Biere



Bier und Kommentar Note
2001-09-25
Deutschland V Meister Pils  (4,8 %)
-   
3,00
2001-09-22
Irland V Guinness Extra Stout  (5,0 %)
Malzig, Röstmalznote   
3,17
Deutschland Felsbräu Doppelbock  (7,4 %)
Mäßiger Doppelbock   
3,78
2001-09-08
Deutschland Schlossherr Export  (5,4 %)
Hopfiges Export   
3,00
2001-09-04
Deutschland V Riegeler Spezial Export  (5,4 %)
Gutes Export   
2,17
Deutschland V Ganter Pilsner  (4,9 %)
Etwas herb, malzig im Abgang   
3,17
Deutschland Schlossherr Pils  (4,7 %)
Leicht herb   
3,00
Deutschland V Rothaus Pils  (5,1 %)
Süffig   
2,50
Deutschland V Ganter Spezial  (5,2 %)
Äußerst süffig, würzig   
2,50
Deutschland V Rothaus Märzen Export  (5,6 %)
So manchem Münchner Märzen deutlich überlegen   
2,17
2001-07-11
Deutschland V Freibergisch Export  (5,5 %)
Süffig und malzig   
4,25
Deutschland V Hannen Alt  (4,8 %)
Röstmalznote, säuerlich   
2,75
Dänemark Ceres Royal Export  (5,8 %)
Malzig-bitterer Abgang   
2,50
2001-07-08
Deutschland V Wolters Pilsener  (4,8 %)
Herb-hopfig, nicht ganz ausgewogen   
3,25
Deutschland V Schöfferhofer Hefeweizen Dunkel  (5,0 %)
Süßlich-malzig, sehr ausgewogen   
2,75
Deutschland V Herforder Pils  (4,8 %)
Sehr mildes Pils   
1,50
2001-07-06
Niederlande V Heineken  (5,0 %)
Hopfenbetont, komplexe Aromawelt   
1,00
Deutschland V Colbitzer Heide-Pils  (4,8 %)
Ordentlich herb, feinwürzig, gelungenes Hopfenaroma   
2,83
Deutschland V Schöfferhofer Hefeweizen Hell  (5,0 %)
Hefenote, leicht nussig   
2,50
2001-07-05
Deutschland V Schultenbräu Edelpils  (4,9 %)
Herb-würzig, geschmacklich ein Graus   
5,75
Deutschland Bier Pilsner Brauart  (4,9 %)
Dosen-Pilsener aus dem Baumarkt, heißt einfach nur "Bier"   
5,75
Deutschland V Licher Export  (5,4 %)
Würzig und süffig   
2,50
Deutschland V Potsdamer Rex Pils  (4,6 %)
Harmonisch, ohne Ecken und Kanten   
2,25



Von 2001-07-01 bis 2001-09-30 getestete Biermischgetränke


Bier und Kommentar Note
2001-09-23
Deutschland Eichbaum New Alex  (2,8 %)
Biergeschmack ist unterlegen gegenüber der Cola   
2,00
Deutschland V Lauterbacher Burgbrauerei Turbo-Diesel  (2,4 %)
Leichtes Kirscharoma, insgesamt eher herb und nicht zu süß   
1,75
2001-07-11
Deutschland Zepter Alsterwasser  (2,5 %)
Passables "No Name"-Radler   
2,00
Deutschland Feldschlößchen Radler  (2,5 %)
Angenehm weich und perfekt ausgewogen   
1,75
2001-07-10
Deutschland V Berliner Kindl Weisse mit Schuss Waldmeister  (2,5 %)
Waldmeistersirup   
2,75
2001-07-05
Deutschland Schultheiss Berliner Mix Weisse Waldmeister  (3,0 %)
Säuerlich, lieber nicht daran riechen   
2,25
Deutschland V Löwenbräu Radler  (2,5 %)
Erfrischend, nicht zu süß, sehr harmonisch   
1,00